Schaut Euch die Menschen an – nicht die Zeugnisse!

Gestern beim Businessfrühstück vom Stadtmarketing Böblingen sagte Felix Bubner, der Schulleiter der Theodor Heuss Schule: „Schaut Euch die Menschen an, nicht die Zeugnisse!“ Bravo! Das kann man nicht laut genug hinausrufen an alle Unternehmen.

Die mit dem besten Abitur sind nicht zwangsläufig die besten Mediziner.

Warum soll jemand mit einer 5 in Matthe und Englisch nicht ein hervorragender Schreiner werden? Weil er gar nicht angeschaut wird; hat ja zwei Fünfer im Zeugnis. Hier macht so mancher Unternehmer/Personaler seinen Job nicht. Einfach Bewerbungen anschauen und die mit dem besten Zeugnis raussuchen, fertig. Ob dieser Mensch ins Team passt, für diesen Beruf geeignet ist oder Herzblut mitbringt… wen juckt`s?

Bewerber sind auch „nur“ Menschen. Menschen, die geführt und weiterentwickelt gehören. Das ist Verantwortung und Aufgabe eines Unternehmens.

Wenn ich mir die Recruiting-Prozesse der Konzerne anschaue, sehe ich, wie weit entfernt wir davon sind. Da müssen die Bewerber mit den besten Zeugnissen erstmal über drei, vier online-Stadien gehen, bevor dann ein Skype-Interview gemacht wird. Finde ich so etwa den passenden Menschen?

Ich kann’s ja verstehen: Bei dem ganzen Druck und Zeitmangel, den Unternehmer, Führungskräfte und Personaler erleben, ist der Wunsch, ein „fertiges Produkt“ zu kaufen und dann nahtlos in die Unternehmensprozesse einzuklinken, ohne weiteres nachvollziehbar.

Ich träume auch manchmal davon, dass Kunden von ganz alleine zu mir kommen – bloß weil ich ja ach so viele tolle Ausbildungen habe.

Aber: Kluge Kunden schauen sich den Menschen an, nicht die Zeugnisse.

Gut so!

Mit achtsamen Grüßen
Matthias Wölkner

Anmerkungen? Gerne, bitte schreiben Sie mir: Email

 

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? Teilen Sie ihn!Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email
Print this page
Print

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.