Der Wölkner Posts

Wenn Sie mutig sind, stellen Sie sich doch mal die Frage: Wenn ich im Stress bin – wovor flüchte ich dann? Stress ist immer Fluchtverhalten. Von vielen Familienvätern weiß man zum Beispiel, dass sie nur deshalb bis 18 Uhr und länger im Büro „Stress machen“, um dem als viel chaotischer empfundenen Familienstress zu entfliehen: Stress nutzt. Kurz vor Abgabe von…

Ist doch logisch! Wir hetzen durch den Tag, damit endlich Feierabend ist (den wir dann vor lauter Hetze auch nicht richtig genießen können). Wir hetzen durch die Woche(n), um dann endlich Wochenende oder Urlaub „so richtig“ genießen zu können – aber genau das gelingt uns nicht. Wir hetzen durchs Leben, um dann endlich im Ruhestand leben zu können – aber…

Ein Hype geht um in den Social Media: die ALS Ice Bucket Challenge. Die Regeln: Wer nominiert wird, muss sich innerhalb von 24 Stunden einen Eimer Eiswasser über den Kopf schütten und sich dabei filmen lassen. Dann kommt er mit einer Spende von 10 $ davon. Andernfalls kann man sich mit einer Spende von 100 $ für die Erforschung der…

Kürzlich habe ich ein Interview mit Pater Anselm Grün verfolgt – und natürlich wurde er auch nach einer Glücksformel gefragt. „Nicht schon wieder!“, dachte ich. „Es gibt doch schon so viele Glücksexperten!“ Manche nennen sich sogar „Glücksforscher“. Was wird da eigentlich erforscht? Vielleicht sollte man erst einmal eine einheitliche Definition von Glück aufstellen. „Sei nicht so negativ“, sagte ich mir.…

Mir war klar, dass es nach „Rote Karte für den Chef“ eine lebhafte Diskussion geben wird. Hier dreimal Leser-Feedback: „Bin vor kurzem Chef geworden und mein Mitarbeiter, vorher Kollege, ist ein guter alter Freund. Meinen Chefposten will ich nicht hergeben und die Freundschaft auch nicht, was nun?“ Das nennt man Kaminaufstieg: Aus dem Team zum Vorgesetzten aufgestiegen. Vorher Kollege, nun…

Führungskraft zum Mitarbeiter: „Jetzt lassen Sie mal den Chef beiseite und sagen Sie mir ehrlich, was Sie denken!“ Grobes Foul, Rote Karte! Ich bin zwar Coach und kein Schiedsrichter, da ich beim „Spiel“ nicht dabei bin. Doch selbst bei der Nachbesprechung (im Coaching) sind sich die meisten Chefs ihres groben Vergehens nicht bewusst. Sie stellen nach der ominösen Aufforderung zur…

Kürzlich hat der OB von Böblingen Wolfgang Lützner den schönen Spruch auf Facebook gepostet: „Das Beste an einer gewissen Lebensreife besteht darin, dass man so manches mit den Worten ‚Ich bin zu alt für diesen Scheiß‘ ablehnen kann.“ Stimmt genau, habe ich mir gedacht, schlauer Plan, aber warum fühle ich mich dann trotzdem immer noch so oft so getrieben? Es…

Wenn Sie auf einer Party oder Veranstaltung neue Menschen kennen lernen, kommt sicher irgendwann die Frage: „Was machen Sie so beruflich?“ Schon mal mitgezählt, nach wie vielen Sätzen diese Frage kommt? Ich bin bis jetzt noch nicht über zehn gekommen. Andererseits ist mir selbst aufgefallen, wie ich regelrecht nervös werde, wenn ich nicht gleich erfahre, was mein Gegenüber beruflich macht.…

Ich bin regelmäßig enttäuscht,  wenn ich Bücher oder Artikel lese über „So verändern Sie Ihr Leben“, „Wie überwinde ich meine Trägheit“ oder „Was tue ich gegen Aufschieberitis?“ Da wird erst groß und breit darüber geschrieben, wo ich enden werde, wenn ich nicht den Kampf mit dem inneren Schweinehund aufnehme: übergewichtig, rauchend, depressiv auf einer vergammelten Couch liegend und den ganzen…

Die Tage fiel meine gute Seele im Büro aus und ich, ich betone: ICH, musste Rechnungen schreiben, Eingangsrechnungen prüfen, Ablage machen … Dabei hatte ich eigentlich gar keine Zeit und musste noch so viel Wichtigeres erledigen. Also habe ich richtig Gas gegeben, was natürlich dazu führte, dass Fehler auftraten. Nicht dass ich die Fehler gemacht hätte, nein, sie haben sich…